Schlagwort-Archive: Outcome

Die Messung der Griffkraft

Hintergrund

Die Messung der Griffkraft ist eine weitverbreitete Methode, sowohl für klinische als auch für wissenschaftliche Belange. In der Handchirurgie ist sie ein wesentlicher Bestandteil der Evaluation von Erkrankungen und Therapieerfolgen sowie der Begutachtung. In epidemiologischen Studien ist sie ein guter Vorhersagewert für gesundes Altern oder für den Verlauf von Erkrankungen.

Problematik

Die Messergebnisse und ihre Interpretation können von vielen Faktoren beeinflusst werden. Die historische Entwicklung der Dynamometrie, die Messtechnik und die Normwerte in verschiedenen Bevölkerungsgruppen werden dargestellt. Vergleiche mit Normwerten sollten nur mit aktuellen Tabellen vorgenommen werden, da sich die Griffkraft in den letzten Jahrzehnten verändert hat. Die Beurteilung der willentlich submaximalen Griffkraft ist weiterhin problematisch. Es werden Vorschläge zur Beurteilung der Griffkraft bei der Begutachtung gemacht.

Schlüsselwörter

Forensik Hand Krankheitsfortschritt Outcome-Messung Skelettmuskulatur 

 

Die Messung der Griffkraft, Wertigkeit und Grenzen