Die Messung der Griffkraft

Hintergrund

Die Messung der Griffkraft ist eine weitverbreitete Methode, sowohl für klinische als auch für wissenschaftliche Belange. In der Handchirurgie ist sie ein wesentlicher Bestandteil der Evaluation von Erkrankungen und Therapieerfolgen sowie der Begutachtung. In epidemiologischen Studien ist sie ein guter Vorhersagewert für gesundes Altern oder für den Verlauf von Erkrankungen.

Problematik

Die Messergebnisse und ihre Interpretation können von vielen Faktoren beeinflusst werden. Die historische Entwicklung der Dynamometrie, die Messtechnik und die Normwerte in verschiedenen Bevölkerungsgruppen werden dargestellt. Vergleiche mit Normwerten sollten nur mit aktuellen Tabellen vorgenommen werden, da sich die Griffkraft in den letzten Jahrzehnten verändert hat. Die Beurteilung der willentlich submaximalen Griffkraft ist weiterhin problematisch. Es werden Vorschläge zur Beurteilung der Griffkraft bei der Begutachtung gemacht.

Schlüsselwörter

Forensik Hand Krankheitsfortschritt Outcome-Messung Skelettmuskulatur 

 

Die Messung der Griffkraft, Wertigkeit und Grenzen

Die Hand einmal nicht chirurgisch

Am 26.10, 20:00  Hochschule Furtwangen.
Raum I 0.17

Interessantes, Phänomene, Wissenswertes

Die Hand ist zusammen mit dem Gehirn maßgeblicher Motor der menschlichen Evolution. Ihre einmalige Funktion, ihre enge Verbindung mit dem Gehirn und ihre Besonderheiten geraten beim täglichen Han(d)tieren gerne in Vergessenheit.

Peter Hahn wird in seinem Vortrag die Hand aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten. Diese betreffen die Evolution des Menschen, Mathematik, Gestik und andere nicht-chirurgische Aspekte Hand und ihrer Funktion und Bedeutung  für den Menschen. Hierbei zeigen sich viele interessante, teilweise amüsante aber auch nachdenkenswerte Aspekte.

Link zur Veranstaltung

Deine Hand verdient Experten

„Handchirurgen sind Spezialisten auf ihrem Gebiet. Doch anders als der Name erwarten lässt, behandeln sie ihre Patienten nicht nur chirurgisch, sondern nutzen auch die konservativen Therapiemöglichkeiten. Deshalb sind Patienten mit allen Problemen an der Hand beim Handchirurgen immer am besten aufgehoben.“

Mehr zur Hand, ihren Problemen und der Behandlung auf

Deine Hand verdient Experten

Auf Twitter mit dem hashtag: #handexperten

Reproducible research Kurs DGH 2017 

Einige Links zum Thema Reproducible Research.

Kurs "Junges Forum der DGH"

knitr in a knutshell
http://kbroman.org/knitr_knutshell/

Ten Simple Rules for Reproducible Computational Research

http://journals.plos.org/ploscompbiol/article?id=10.1371/journal.pcbi.1003285

Top 50 ggplot2 Visualizations – The Master List (With Full R Code)

http://r-statistics.co/Top50-Ggplot2-Visualizations-MasterList-R-Code.html

Why I love R Notebooks

https://rviews.rstudio.com/2017/03/15/why-i-love-r-notebooks/

Efficient R programming

https://csgillespie.github.io/efficientR/

The Real Reason Reproducible Research is Important · Simply Statistics
https://simplystatistics.org/2014/06/06/the-real-reason-reproducible-research-is-important/

Reproducible Research in Computational Science

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3383002/

Opinion: Reproducible research can still be wrong: Adopting a prevention approach

http://www.pnas.org/content/112/6/1645.full

Simply Statistics

https://simplystatistics.org/

Alles zum Einstieg, gute Übersicht

A guide to some of the most useful R Packages that we know about, organized by their role in data science.

https://github.com/rstudio/RStartHere

R-bloggers

News and tutorials from 750 bloggers

Revision des Ellennerven

In ca. 1,5 bis 3 % der Operationen nach Sulcus nervi ulnaris Syndrom kommt es zu anhaltenden Beschwerden. Die Entscheidung zur operativen Revision erfordert viel Erfahrung. In meinem Vortrag auf den Köln-Pforzheimer Ellenbogentagen in Köln am 22. Sept 2017 habe ich das Vorgehen zur Revision erläutert.

Die daraus entstandenen Algorithmen finden Sie im folgenden:

schema1.pngschema2.png

 

Die Hand, Allgemeines, Interessantes, Wissenschaft